Wahlpflichtkursangebot Gelber Jahrgang für die Schuljahre 2017/2018 und 2018/2019

Chemie



In den folgenden zwei Schuljahren soll es um anorganische und organische Chemie gehen.

Zunächst wiederholen wir das PSE Chemische Bindungen und Reaktionen, damit alle auf dem gleichen Stand sind. Hiernach untersuchen wir Säuren, Laugen und Salze und ihre Eigenschaften. Um galvanische Zellen, Akkus und Batterien geht es bei der elektrischen Energie und den dahinterstehenden chemischen Prozessen. Kohle, Erdgas und Erdöl werden bald als fossile Energieträger ausgedient haben- aber was kommt dann? Wir untersuchen die organische Chemie und die alternativen zu den fossilen Brennstoffen.

Weiter wird es um organische Säuren und aber auch um die Chemie im Beruf gehen. Es gibt einige interessante Berufsfelder die sich mit chemischen Prozessen befassen.

Insgesamt haben wir viel vor und steigen direkt in die Welt der Chemie ein. Du solltest Freude daran haben Gedankenxperimente durchzuführen und auch mal länger an einer Aufgabe zu knobeln, bis du sie lösen kannst.

Zu den Bewertungskriterien gehören deine Mappenführung, das Verfassen von Protokollen und Experimentieren, die Zusammenarbeit im Team, das Präsentieren von Ergebnissen und das Anwenden des Wissens in Lernkontrollen.

SoWiWi

Was ist SoWiWi?

Ein WPK, der aus drei wissenschaftlichen Teildisziplinen besteht: Politik, Wirtschaft, Soziologie.

Was wird da gemacht?
Wir betrachten in diesem WPK gesellschaftliche Ereignisse, Probleme und Kontroversen und versuchen, diese mit Hilfe der oben genannten Teildisziplinen zu erschließen. Themenstichwörter sind z. B.: Mindestlohndebatte, Krieg gegen den
Terror, das erste Mal wählen, politischer Extremismus, Euro-Krise, Flüchtlingskrise.

Wie wird da gearbeitet?
Wir lernen gemeinsam Methoden kennen, die uns helfen, die komplexe Realität für uns verständlicher zu machen. Wir werden also z. B.über Modelle sprechen, über Weltanschauungen, wir werden empirische Verfahren kennenlernen.

Was ist das Ziel?
Ihr sollt lernen, selbstständig begründete und/oder kategoriengeleitete Beurteilungen zu politischen, gesellschaftlichen oder ökonomischen Ereignissen, Problemen oder Kontroversen abzugeben. Ihr sollt einen eigenen begründeten Standpunkt finden. Ihr sollt ein verständigungsorientiertes Abwägen im Diskurs mit Anderen entwickeln. Ihr sollt bekannte Methoden anwenden und vertiefen, neue Methoden kennenlernen, anwenden und vertiefen.

Das wird von euch erwartet:
    Bereitschaft Inhalte aus dem Unterricht vor- und nachzubereiten
    Bereitschaft Texte zu lesen, methodisch zu bearbeiten, sie inhaltlich zu durchdringen zu wollen
    Sich mit ersten einfachen wissenschaftlichen Theorien auseinanderzusetzen
    Bereitschaft, nicht nur an der Oberfläche zu kratzen
    Bereitschaft in Rollenspielen oder anderen Simulationen engagiert mitzuarbeiten
    Bereitschaft zu Lernplakate oder anderen Formen der Präsentation

Wer sollte SoWiWi wählen?
Schülerinnen und Schüler, die ein Interesse an gesellschaftlichen Kontroversen und Debatten haben.

Wer sollte SoWiWi nicht wählen?
Schülerinnen und Schüler, die kein Interesse an Gesellschaftslehre oder Wirtschaft haben. 

Werken



·       Du möchtest gern kreativ im Werkraum und im Freien arbeiten?

·       Du arbeitest gern mit deinen Händen?

·       Du hast tolle Ideen und möchtest diese umsetzen?

·       Dir macht Teamwork Spaß?

Dann bist du im WPK Werken richtig!J

Was kannst du lernen?                                       

In diesem Kurs lernst du Architektur kennen und wirst dich mit dem Projekt „Grünes Klassenzimmer“ beschäftigen. Dabei kannst du deine Schule mitgestalten. Deine Ideen kannst du in die Praxis umsetzten. Du wirst praktisch lernen, z.B. Mosaiken zu legen. Desweiteren kannst du Erkenntnisse über verschiedene Werkstoffen und Materialien sammeln.

Wie arbeiten wir?

Wir werden mit unterschiedlichen Techniken und Materialien arbeiten und dabei ihre Wirkung ergründen. Bei schönem Wetter sind Arbeiten im Freien möglich.

Welche Voraussetzungen musst du mitbringen?

Wichtig ist, dass es dir Freude bereitet, dich mit Kunstwerken zu beschäftigen und du selbst Lust hast Kunstwerke herzustellen. Wenn du kreativ, ausdauernd und sorgfältig arbeiten kannst, bist du hier richtig!

Wichtig!

Pro Halbjahr werden Materialkosten in Höhe von 5€ entstehen und wir werden kostenpflichtige Ausflüge durchführen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
  
Kunst - Freis der Lauschenden


Gesicht zeigen!

Erarbeitung eines Wandreliefs für die Gestaltung der Schule als Einstieg in das Plastische Gestalten

in der Jahrgangsstufe 9 im Rahmen des Themenschwerpunkts: Menschendarstellungen

Jeder kennt es - das Bild von Vincent van Gogh mit einem dicken Verbandum den Kopf, das er gemalt hat, als der Streit mit seinem Freund Gauguin blutig endet: sich (von sich) selbst ein Bild zu machen, ist eine Kunst fürsich. In einem Gesicht zu lesen, eine andere. Was ein Gesicht verrät, ist eine der Fragen, der wir nachgehen: Gesichtern mit besonderen Merkmalen und Kennzeichen. Wir versuchen dem Rätsel des Mannes mit den vielen Gesichtern auf die Spur zu kommen: wir zeichnen, malen und formen mit Ton eine Kachel für ein Relief und lassen es als "rotes" Band durch unsere Schule laufen.Dabei schauen wir Ernst Barlach in seiner Werkstatt in Güstrow über die Schulter, der vor 90 Jahren dabei ist, seinen "Fries der Lauschenden" zu entwerfen.Kunst, die mich angeht: das ist das Thema dieses Kurses. Schaut genau! -den Schlüssel dazu hat jeder selbst in der Hand.
 

Schülerinnen und Schüler, die eine 2. Fremdsprache belegt haben, wählen keinen neuen WP.


Die Wahlbögen werden am 23.08.2017 (Mittwoch) ausgeteilt und müssen spätestens am 25.08.2017 (Freitag) bei den Tutoren abgegeben werden.



Ein zu spät eingereichter Wahlbogen führt dazu, dass man einem Kurs zugelost wird.


Alle die, die eine Fremdsprache belegt haben, wählen nicht neu, sondern geben den Bogen ohne Unterschrift der Eltern mit Kreuz bei der jeweiligen Fremdsprache ab.