Mittwoch, 18. Juli 2012

Es war einmal...

... vor genau einem halben Jahr, am 18.01.2012:  Die Planungsgruppe für die IGS Embsen - einer Schule für alle Schülerinnen und Schüler, die alle Abschlüsse (Abitur, Fachabitur, (erweiterter) Sekundarabschluss I, ... ermöglicht -  hatte ihre konstituierende Sitzung. 
Und jetzt sind wir hier... die letzte Sitzung der Planungsgruppe hat stattgefunden, das nächste Mal treffen wir uns als IGS-Kollegium. Ein großer Dank geht an die scheidenden Planungsgruppenmitglieder Kathrin, Petra, Torsten und Sandra. Vielen Dank für eure Impulse, Ideen, logistische Hilfe und auch 'Erdung'.

Die heutige Sitzung war geprägt von vielen kleinen Besprechungspunkten und dem Besuch unserer zuständigen Regierungsschuldirektorin von der Landesschulbehörde.

Folgende Punkte wurden besprochen:
  • Das Logbuch kann jetzt in den Druck gegeben werden und wird rechtzeitig zum Schuljahresbeginn fertig sein. 
  • Unsere Schule wird am 'Apfelprogramm' teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, jeden Tag in der Schule einen Apfel zu erhalten.
  • Die Beautragungen für die kommissarische Schulleitung und die kommissarische didaktische Leitung ab dem 01.08.2012 sind übergeben.
  • In der Klausurwoche werden wir uns intensiv mit dem Tischgruppencurriculum und den damit verbundenen kooperativen Lernformen beschäftigen. Weiterhin stehen inhaltliche Planungen für die ersten Unterrichtswochen, das Beziehen der Stammgruppenräume, des Jahrgangsraumes, des Gruppenarbeitsraumes, der Verwaltung und die Fein- und praktische Planung der Einschulungsfeier an.
  • Zudem haben wir uns mit der Terminplanung für das kommende Schuljahr auseinandergesetzt. Unsere neue Schule hat gerade am Anfang einen wahren Marathon von konstituierenden Sitzungen (Schülerinnen und Schüler-Vertretung, Elternvertretung, Schulvorstand... um nur einige zu nennen) vor sich.
  • Im Schulrestaurant unserer Schule wird mit dem Geldkarten-Chip bezahlt werden. Genaueres hat die Kochkultur, die das Catering wahrnimmt, in einer Information zusammengestellt.

An dieser Stelle wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, allen Erziehungsberechtigen und allen Kolleginnen und Kollegen schöne, erholsame und hoffentlich auch sonnige Ferien. Wir sehen uns am 03. September zur Einschulungsfeier.



P.S.  Und hier noch ein Bitte: Unsere Schule hat sich bei der Initiative DAS TUT GUT! mit dem Projekt AußenOAse beworben. Alle Kunden der Sparkasse Lüneburg, die ein GiroPRIVILEG besitzen, können für dieses Projekt stimmen! Wir zählen auf Ihre Stimme! Bitte sagen Sie dies auch weiter oder verlinken Sie oder posten Sie unseren Projektvorschlag. Danke!


Mittwoch, 11. Juli 2012

Die Sitzung am 11.07.2012

Die Einführungsphase heißt ab heute "Kennenlernwoche". :-)  Hier werden wir ein Tischgruppentraining integrieren, das unsere Schülerinnen und Schüler an die tägliche Arbeit in den Tischgruppen heranführt. Hierzu wurden heute diverse Konzepte anderer Schulen gesichtet.
In der nächsten Sitzung werden wir an diesem Thema weiterarbeiten und zudem unsere Klausurwoche in den Ferien genauer planen.

Fehler in der Anschaffungsliste

In der Anschaffungsliste hat der Fehlerteufel gewütet. Der Materialblock zum Lehrwerk 'Mathewerkstatt' hat die ISBN-Nummer 978-3-06-040223-6. Der Selbsttest ist mit der korrekten ISBN-Nummer (978-3-06-040225-0) versehen, wird aber anscheinend noch nicht von allen Online-Händlern geführt. Vielleicht hat das damit zu tun, dass das Lehrwerk neu auf dem Markt ist. Die nunmehr korrekte Fassung der Anschaffungsliste kann jetzt heruntergeladen werden.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Wieder einmal 'eintüten'!

Heute haben wir die Willkommens-Briefe für unsere Schülerinnen und Schüler eingetütet und auf den Postweg gebracht. Also, schaut in den nächsten Tagen in euren Briefkasten.
Nach den üblichen Berichten von diversen Gesprächen, die in den letzten Tagen gelaufen sind, haben wir uns inhaltlich mit unserem Feedback-Konzept und dem Konzept zu Schulversammlungen auseinandergesetzt und diese, und hier bleibe ich dann wieder im Bild, 'eingetütet'.
Das Feedback-Konzept stellt neben den Lernentwicklungsberichten (LEB) eine weitere Säule zur Rückmeldung des Lernstandes dar. Genauere Informationen können dem Konzept selbst entnommen werden.
Die Schulversammlungen sind unseres Erachtens weitere Pflastersteine für den Weg zu einer demokratischen Schule.

Im weiteren Verlauf unserer Sitzung haben wir dann am Ablauf unserer Einschulungsveranstaltung am 03.09.12 gearbeitet, aber... hier wird jetzt nicht mehr verraten... . Vielleicht ein Punkt... der Betreiber unseres Schulrestaurants wird nach heutigem Stand Kaffee und Kuchen in unserem frisch renovierten Schulrestaurant anbieten.

Und hier noch ein paar Randnotizen:

  • Das Fach Naturwissenschaften wird die Abkürzung 'Nawi' tragen.
  • Wir machen Werbung für die AußenOAse und die dazugehörige Abstimmung der Initiative DAS TUT GUT.
  • Ein weiteres großes Projekt zu Beginn des Schuljahres wird die Außengestaltung des Jahrgangsraumes des 'Grünen Jahrgangs' sein.
  • Die Übersweisungsfrist für die Schulbuch-Ausleihe ist bis zum 06.07.2012 verlängert.
  • Das Logbuch, unser Kommunikationsmittel und der ständige Begleiter unserer Schülerinnen und Schüler, nimmt Gestalt an. 
  • Eventuell werden wir im nächsten Schuljahr einen Platz für ein 'Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)' anbieten können.
  • Informationen zur Arbeit an einer Integrierten Gesamtschule (Grundsatzerlass) können hier eingesehen werden.
So, das war es für heute. In der nächsten Woche beschäftigen wir uns intensiv mit der Einführungswoche und einer Übungsphase zur Tischgruppenarbeit.